Alkmaar ist eine mittelgroße Stadt mit etwa 100.000 Einwohnern in der Provinz Nordholland, nördlich von Amsterdam. Sie ist vor allem für ihren Käsemarkt bekannt. Alkmaar hat jedoch viel mehr zu bieten als nur Käse.

In diesem Artikel stellen wir dir die 7 Sehenswürdigkeiten in Alkmaar vor und teilen unsere Reisetipps mit dir.

Sehenswürdigkeiten in Alkmaar

Wir haben Alkmaar zum ersten Mal 2016 besucht, um den berühmten Käsemarkt von Alkmaar zu sehen. Letztendlich hat uns nicht nur der Käsemarkt begeistert. Die historische Stadt mit ihren schönen Grachten und Sehenswürdigkeiten hat es uns angetan! Ein paar Jahre später verbrachten wir ein weiteres langes Wochenende in Alkmaar, diesmal in Kombination mit dem nahegelegenen Bergen aan Zee und Egmond aan Zee. Aber das Wichtigste zuerst: Hier sind unsere Empfehlungen für Alkmaar.

1. Historisches Stadtzentrum

Grachten in Alkmaar (nahe De Waag)
Grachten in Alkmaar (nahe De Waag)

Im Laufe der Jahre hat Alkmaar nichts von seinem historischen Charme verloren. Idyllische Grachten, bunte Häuser und enge Gassen prägen die Stadt – weit weg vom Lärm der Großstädte. Für uns ist es das historische Stadtzentrum in seiner Gesamtheit, das Alkmaar so schön macht.

Egal, ob du allein, mit deinem Partner oder mit der Familie unterwegs bist, Alkmaar ist sicher eine Reise wert. Das Zentrum ist zwar nicht so groß wie im nahe gelegenen Haarlem oder Amsterdam, dennoch ist Alkmaar eine schöne Stadt zum Bummeln. Hier findest du eine Filiale der meisten großen Ketten, aber auch viele kleine Boutiquen und natürlich die berühmten holländischen Käseläden. Und natürlich gibt es kurz vor den Feiertagen einen schönen Weihnachtsmarkt (Kerstmarkt).

Wenn du das Stadtzentrum erkunden möchtest, parkst du dein Auto am besten außerhalb des Zentrums und erkundest die verwinkelten Gassen zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

2. De Waag

De Waag Alkmaar
De Waag: Eines der Symbole von Alkmaar

Das ikonischste Gebäude in Alkmaar ist De Waag. Es handelt sich um eine alte Kapelle aus dem 14. Jahrhundert, die eine interessante Geschichte hat. In ihrer Anfangszeit hatte sie zwei Funktionen. Ein Teil wurde als Krankenhaus genutzt, der andere diente der kostenlosen Unterbringung armer Reisender.

Im Jahr 1566 wurde das Gebäude zu einem Wiegehaus umfunktioniert. Obwohl die Wiegeaktivitäten nur etwa 20 Jahre später an einen anderen Ort verlegt wurden, trägt das Gebäude immer noch den Namen De Waag, was auf Deutsch “die Waage“ bedeutet.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Wiegehaus erweitert und umfunktioniert. Im späten 16. Jahrhundert wurde ein lateinisches Sprichwort in die Außenwand eingraviert, das noch heute zu sehen ist (über den drei Fenstern im zweiten Stock).

Vor dem Gebäude befindet sich ein großer Platz (Waagplein), auf dem der berühmte Käsemarkt stattfindet.

3. Grachten

Singelgracht Alkmaar
Die Singelgracht am Rande der Innenstadt

Auch in Alkmaar findest du die berühmten holländischen Grachten. Sie umgeben das historische Stadtzentrum. Es gibt schmale und große, lange und kurze Grachten. Die schönste Gracht ist die Singelgracht, die sich am Kennemersingel befindet. Sie ist umgeben von Grünflächen mit zahlreichen Spazierwegen mit Bäumen, Brücken und einer kleinen Kunstgalerie (Het Kruithuisje).

Unser Tipp: Wenn du mit Familie oder Freunden unterwegs bist, miete ein Boot und erkunde Alkmaar aus einer anderen Perspektive!

4. Käsemarkt

Käsemarkt in Alkmaar
Der Käsemarkt in Alkmaar am Freitag

Der Hauptgrund für eine Reise nach Alkmaar ist der berühmte Alkmaarer Käsemarkt! Er findet in den Sommermonaten (von April bis zum ersten Freitag im September) jeden Freitag zwischen 10 und 13 Uhr auf dem berühmten Waagplein (Platz vor De Waag) statt.

Alkmaar ist die älteste Käsestadt und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Seit 1939 ist sie die einzige Stadt in den Niederlanden, in der der Käsehandel noch auf traditionelle Art und Weise betrieben wird. Wenn du also einen traditionellen Käsemarkt erleben möchtest, ist Alkmaar die beste Wahl!

5. Museen

In Alkmaar gibt es einige Museen. Das bekannteste ist das Käsemuseum, das sich in De Waag befindet. Außerdem gibt es in Alkmaar ein Kunstmuseum, in dem einige lokale Kunstwerke ausgestellt sind, und ein Biermuseum. Für Beatles-Fans ist ein Besuch im Beatles-Museum eine Reise wert.

6. Festivals

Neben den Sehenswürdigkeiten ist Alkmaar auch für seine Events bekannt. Viele von ihnen finden an nationalen Feiertagen statt, andere an beliebigen Wochenenden im Sommer. Hier sind die wichtigsten Veranstaltungen, für die Alkmaar bekannt ist:

  • Koningsdag: Koningsdag (Königstag) wird jedes Jahr am 27. April anlässlich des Geburtstags des niederländischen Königs gefeiert. Während der Königsnacht und des Königstages (ein gesetzlicher Feiertag in den Niederlanden) verwandelt sich Alkmaar in eine riesige orangefarbene Party (Orange ist die Nationalfarbe der Niederlande). Auf den Straßen gibt es Flohmärkte, Live-Musik und jede Menge Essen und Getränke. Definitiv ein schönes Erlebnis, auch für deutsche Besucher!
  • Befreiungsfest: Am Befreiungstag (5. Mai) findet in Alkmaar das Befreiungsfest (bevrijdingsfestival) mit vielen Aktivitäten für Kinder und Erwachsene statt. Das Festival ist vor allem für Niederländer interessant (da Geschichten auf Niederländisch erzählt werden). Aber auch Touristen (vor allem mit Kindern) kommen hier auf ihre Kosten.
  • Alkmaar Shopping Nights: Jedes Jahr gibt es einige Abende, in denen die Geschäfte im Stadtzentrum bis 23 Uhr geöffnet sind. Diese verkaufsoffenen Abende finden in der Regel an einem Samstag zwischen Frühling und Herbst statt. Die Termine variieren von Jahr zu Jahr.
  • Kaeskoppenstad: Jeden Sommer findet in Alkmaar das Festival Kaeskoppenstad statt. Während dieses zweitägigen Events verwandelt sich Alkmaar in das Jahr 1573 zurück. Während der Veranstaltung ist die Stadt im Stil des 16. Jahrhunderts dekoriert, und es werden Shows mit Kostümen aus dieser Zeit gezeigt. Ein absolutes Muss für Touristen und Einheimische gleichermaßen! Im Jahr 2023 findet Kaeskoppenstad am 3. und 4. Juni statt.

7. Egmonderhout

Im Südwesten von Alkmaar liegt der Park Egmonderhout. Wenn du ein Naturgebiet zum Spazierengehen, Radfahren oder einfach nur zum Entspannen suchst – Egmonderhout ist ein ruhiger und schöner Ort.

Neben dem Egmonderhout, dem größten Park der Stadt, sind auch die Parks Westerhout und Alkmaarder Hout einen Besuch wert. Bei unserem letzten Besuch haben wir in einem Hotel in der Nähe des Alkmaarder Hout übernachtet, von wo aus wir morgens einen schönen Spaziergang in Richtung Stadtzentrum unternommen haben (dauert etwa 15-20 Minuten).

Hotels in Alkmaar

Alkmaar hat eine große Auswahl an Hotels zu bieten, von kleinen Pensionen und B&Bs bis hin zu großen Hotels. Nachfolgend findest du eine Liste mit den beliebtesten Hotels in Alkmaar.

B&B Alkmaars Toppunt

Alkmaars Toppunt ist ein gemütliches B&B im Herzen der Stadt. Es ist mit einer cozy Sitzecke mit TV, einer kompletten Küchenzeile und einem Schlafzimmer mit Doppelbett ausgestattet. Dein morgendlicher Blick aus dem Fenster lässt dich De Waag sehen, ein denkmalgeschütztes Gebäude am Waagplein, wo jeden Freitag der Käsemarkt stattfindet. Die Gastleute sind ausgesprochen freundlich. Das Frühstück ist exzellent. Hunde sind hier leider nicht erlaubt.

The Fallon Hotel

Das ungewöhnlichste Hotel, das wir auf unserer Reise besuchten, war das Fallon Hotel in Alkmaar. Dieses Hotel befindet sich in einem umgebauten Gefängnis, die Zimmer sind ehemalige Zellen. Diese Zellen sind modern eingerichtet, während die Türen und Gänge den ursprünglichen Look einer Strafanstalt behalten haben. Das Hotel ist dank seiner Nähe zum Egmonderhout ideal für diejenigen, die einen ruhigen Verbleib in Alkmaars Außenbezirken suchen. Die Innenstadt ist fußläufig in 20 Minuten zu erreichen. Das Hotel bietet gratis Parken und erlaubt Haustiere.

Golden Tulip Hotel

Suchst du nach Wellness in Alkmaar? Dann bist du im Golden Tulip Hotel genau richtig. Im Preis inbegriffen sind eine Finnische Sauna und ein Fitnessraum. Die Innenstadt erreichst du bequem zu Fuß (etwa 2 km vom Hotel entfernt). Die Zimmer sind geräumig und sehr komfortabel. Es gibt sowohl Einbettzimmer als auch Zweibett- und Familienzimmer, was das Golden Tulip zu einem idealen Reiseziel für Solo-Reisende, Paare und Familien macht. Haustiere sind nicht erlaubt, gratis Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Das angeschlossene Restaurant ist bekannt für Sushi und asiatische Grillspezialitäten.

Ausflugsziele in der Umgebung

Keine 20 Autominuten entfernt von Alkmaar liegt die Nordsee mit den bekannten Badeorten Bergen aan Zee und Egmond aan Zee. Die Stände sind sehr gepflegt und umgeben von weitläufigen Dünenlandschaften. Wandern und Fahrradfahren ist in dieser bezaubernden Gegend genauso zu empfehlen wie Badeurlaub. Vielleicht findest du so bereits dein nächstes Urlaubsziel?

Folgendes könnte dich auch interessieren: